Diese Frage wird häufig gestellt und ich kann sie leider nicht pauschal beantworten. Jede/r Redner/in ist anders organisiert und gebucht. Normalerweise könnt ihr mich im aktuellen Jahr für das Folgejahr buchen. Das heißt, wenn ihr eure Hochzeit für 2023 geplant habt, könnt ihr mich ab dem 01. Januar 2022 anfragen. Aufgrund von Corona, den unzähligen Verschiebungen und den ausgebuchten Locations habe ich diesen Grundsatz in den letzten Monaten gebrochen. Weshalb bereits einige Buchungen für das kommende Jahr fix sind. 😎

Zurück zur eigentlichen Frage: Wenn ihr wisst, dass ihr heiraten wollt und der Termin bzw. der Zeitrahmen feststehen: Ran an die Tasten und ab die Mail. Sollte ich eure Wunsch-Traurednerin sein, ist es sinnvoll mich in die Terminfindung mit einzubeziehen – sofern das (noch) möglich ist. Schließlich bin ich als Freie Rednerin nicht der einzige Dienstleister, der an eurem großen Tag Zeit haben muss. 😍

In den letzten Jahren habe ich verschiedene Szenarien erlebt: die Planung einer Freien Trauung innerhalb von vier Wochen, ein halbes Jahr Vorlaufzeit oder auch fast 2 Jahre Vorbereitungsphase. Es kommt darauf an, in welchem Stil ihr eure Hochzeit feiern wollt und was euch wichtig ist. Worauf legt ihr wert? Gutes Essen? Keine Sperrstunde? Eine tolle und emotionale Trauung? Stimmungsvolle Musik? Eins ist wichtig: Eure Wünsche stehen im Vordergrund – euer Fest, eure Regeln. Es gibt immer jemanden, der es anders machen würde und nach der Tante aus Cuxhaven, müsst ihr euch nicht richten. 🤪

Mein Mailpostfach ist bereit für eure Anfragen. Ich begleite euch durch alle Vorbereitungen für euren großen Tag, gebe Tipps und stehe als Ratgeberin und Seelentröster (ja, das bin ich auch manchmal) zur Verfügung. Im Jahr 2022 sind übrigens auch noch ein paar Termine frei. 🤩

TRAUT EUCH! 🥰