#weddingwednesday

Der zauberhafte Moment während des Hochzeitstages. Der Moment an dem sich Braut & Bräutigam das erste Mal sehen und gegenüberstehen. Oft emotional, herzlich und gleichzeitig sehr bewegend. 🧡

Viele Bräute wünschen sich diesen Moment zu Beginn der Zeremonie während des Einzugs. Deshalb wird das Paarshooting oft auf den Nachmittag oder frühen Abend gelegt. Ich kann das verstehen und vollkommen nachvollziehen. Trotzdem empfehle ich vielen Paaren mittlerweile den First Look und das Paarshooting vor der Freien Trauung zu machen. Wie meinte eine Fotografin vor Kurzem zu mir? „Ich liebe es den First Look zu begleiten. Das ist so toll.“. Die meisten Fotografen machen das wunderbar und bereiten das Brautpaar darauf vor. Der Moment kann deshalb trotzdem magisch sein. 🤩

Foto: Sabrina Ulrich Fotografie

Warum ich das empfehle? Damit ihr – als Brautpaar – den kompletten Tag mit euren Gästen, Familien und Freunden verbringen könnt. Es ist euer Tag. Viele Menschen trefft ihr nicht regelmäßig, es gibt einiges zu erzählen und den Zeitdruck erspart ihr euch auch. Ich erinnere mich an die Hochzeit einer Freundin zurück. Braut und Bräutigam waren den ganzen Nachmittag verschwunden und die Gäste wussten nicht so recht, was sie tun sollen. Das Abendessen wurde eine halbe Stunde nach hinten verlegt, weil sich die Beiden verspätet haben. 😟

Entscheiden dürfte es letztendlich ihr und es kommt auch immer darauf an, wann die Trauung beginnt und wie der Tagesablauf aussehen soll. Darauf gehe ich in einem extra Beitrag ein. Als Freie Rednerin gebe ich meine Erfahrungswerte weiter und berate euch nach bestem Wissen. Für mich persönlich ist es immer wahnsinnig aufregend, wenn ich weiß, dass der Bräutigam seine Zukünftige beim Einzug das erste Mal als wunderschöne Braut sieht – ein Gänsehautmoment. 😍

Planung ist alles und ich gebe mein Bestes dafür euren Hochzeitstag zu etwas ganz Besonderem werden zu lassen. 🙌