Haltet mich verrückt – doch seitdem mein Cousin nicht mehr unter uns ist, vergebe ich bei jeder Wahl eine Stimme in seinem Namen. 💯 Gott sei Dank ist seine Partei für mich vertretbar. 😄

In diesem Jahr habe ich überlegt, ob er tatsächlich noch so wählen würde. Menschen ändern sich und somit auch deren Ansichten. Und gerade aufgrund der letzten 1,5 Jahren wird es dieses Mal besonders spannend und ist es enorm wichtig seine Stimmen mit Bedacht zu vergeben. Wir wählen für unsere Zukunft, die unserer Kinder und Enkelkinder. ❤

Ich möchte hier jetzt nicht auch noch auf die ganzen Missstände aufmerksam machen – jeder weiß, dass wir nachhaltiger denken und handeln müssen… und manchen ist es schlichtweg einfach vollkommen egal. Anders kann ich mir die Supermarktregale voller Billigfleisch und Verpackungsmüll nicht erklären. Wir – als Verbraucher – haben Macht und davon nicht wenig. 💥

Für die Zukunft wünsche ich mir eine Welt voller Liebe. Einen offenen Umgang und Seelen, die diese Welt mit ihren Gaben bereichern. Vergebung und den einen Schritt, den jeder manchmal auf den anderen zugehen muss. Ich wünsche mir gerechten Lohn und Familien, die egal in welcher Lebensform unterstützt und gesehen werden. Toleranz, Akzeptanz und den Blick für das Wesentliche. Offenheit gegenüber Suchterkrankungen und psychischen Problemen – und damit meine ich, dass wir nicht urteilen sondern hinterfragen. Jeder Mensch hat eine Geschichte. 💫

Und zu guter letzt: Bedingungslose Liebe für jeden von uns. 🌱

Ich weiß, dass Fabi all das genau so unterschrieben hätte. Du bist und bleibst ein Teil von meinem Leben. 💚

Geht am Sonntag wählen oder nutzt die Briefwahl. 🥳