Eigentlich wollte ich nur einen kleinen Gruß aus dem Urlaub an euch senden. “Liebe Grüße aus dem Urlaub.” – mehr sollte hier gar nicht stehen. Doch dann habe ich heute Mittag festgestellt, dass das nicht reicht. Nicht heute. Die letzten Tage ist mein Körper zur Ruhe gekommen. Mein Kopf zum Nachdenken und meine Seele wieder in ihre Mitte. Jedenfalls nähert sie sich dieser. Die Erkenntnis daraus: Die letzten Wochen und Monate dürfen sich nicht noch einmal wiederholen. Ich habe mich komplett vernachlässigt. Vier Stunden Schlaf, schlechtes Essen, von einem Termin zum Nächsten und ein großes Chaos waren an der Tagesordnung. Täglich hoffte ich, dass mich keiner besucht – mein Haus war nicht betretbar. Mein Körper hat täglich nach Hilfe geschrien und mir klare Grenzen gezeigt. Ich habe sie ignoriert. Darum soll es hier aber nicht gehen. 💥

Nach ein paar Tagen Ruhe registriere ich erst, was ich zugelassen habe. Zuviel. Und, es liegt immer alles in meiner Macht, in meiner Verantwortung. Alles. Zukünftig werde ich lernen müssen “Nein!” zu sagen. Jedes “Nein!” zu jemand Anderem ist ein klares “Ja!” zu mir selbst. Ein “Ja!” zu meiner Vision, meinen Projekten und zu meiner Person. Heute habe ich außerdem festgestellt, dass es kein “nach dem Urlaub” geben wird, wie ich es gewohnt bin. Nach dem Urlaub werde ich zu 100 % selbstständig sein. Ja man. Wie geil ist das denn bitte?

Die nächsten Wochen werde ich mich noch darauf vorbereiten und am 01. Oktober – zum 5jährigen Worteich Jubiläum – wird der Startschuss fallen. Für euch und für mich. Könnte ich singen, würde ich jetzt einen Song schreiben – der symbolisch die ganze Welt umarmt. Wer hätte gedacht, dass der Ort an dem ich mich vor einigen Jahren selbst verloren habe, der Ort sein wird, an dem ich mich wieder finde. Der Ort, der mir Energie und Leichtigkeit schenkt. Mit vielen Ideen im Gepäck komme ich wieder zurück. Ach, wenn ihr nur in meinen Kopf blicken könntet. 🔥

Ihr seht – es gibt viel zu sagen. Noch viel mehr als ihr es hier lesen könnt. Seid achtsam mit euch. Verbreitet Liebe und schenkt euch Zeit. Irgendwann fahren wir vielleicht gemeinsam hierher – dann zeige ich euch diesen tollen Ort, während ich nebenbei all meine Erfahrungen und Erkenntnisse an euch weitergebe, damit ihr in eurem Leben eins sein könnt: Glücklich und dankbar aus tiefstem Herzen. ❤

Kategorien: Allgemein