Wir leben im Jahr 2021. Alles ist im Fortschritt. Doch bei der Gleichberechtigung und der Rechte von Menschen sind wir noch Lichtjahre hinterher. Diskriminierung von Ausländern, Verspottung Homosexueller, Benachteiligung für Menschen mit Behinderung, … und schlussendlich das Rollenbild der Frau.

Eine Frau steht hinter dem Herd, zieht die Kinder groß und kümmert sich um die Wäsche. Auch wenn dies an vielen Stellen schon lange nicht mehr der Standart ist, ist es durchaus noch in den Köpfen der Menschen verankert. Wir werden schlechter bezahlt und sind selbst schuld, wenn wir sexuell belästigt werden… „hätten wir uns doch anders angezogen“.

Ich möchte heute noch ein (aus meiner persönlichen Erfahrung heraus) anderes Problem aufgreifen: die Singlefrau. Die Singlefrau, welche wöchentlich die Frage gestellt bekommt, ob sie denn „immer noch alleine ist“. Fast wie ein Vorwurf. Die Unfähigkeit sich einen Partner zu suchen. Niemand fragt, ob sie das denn überhaupt möchte. Nein, das wird vorausgesetzt. Schließlich tickt ihre biologische Uhr. Über 30 und Single – es bleibt nicht mehr viel Zeit. Denn nur mit einem Mann und Kindern kann man glücklich sein. „Es ist schön zu sehen, dass du Single bist und glücklich.“ habe ich vor ein paar Wochen gehört. Als wäre es was Besonderes und eine große Leistung. Das Glück eines Menschen wird von den äußeren Umständen abhängig gemacht. Gibt es also keine Frauen mit Mann und Kind, welche unglücklich sind? Ein Partner ist der Schlüssel zum wahren Glück – Kinder sowieso.

Doch, zurück zum Thema – bekommen Männer diese Fragen auch gestellt? Wird von ihnen auch erwartet, dass sie bis 40 Frau und Kind haben? Ich glaube nicht. Jedenfalls nicht so sehr, wie von einer Frau. Was ich sagen möchte: Mein Glück hängt nicht von den äußeren Umständen ab sondern vielmehr davon, wie ich in meinem Herzen fühle, was meine Seele beflügelt und wie gut ich mich in meinem Körper wohlfühle. Sei für dich da. Bring dich in Balance. Tu dir etwas Gutes. Spüre die höchste Form des Glücks. Liebe dich selbst.

Ich wünsche mir eine Welt ohne Vorurteile, (Be)Wertungen und böse Worte. Ich wünsche mir eine Welt mit Gleichberechtigung für alle Menschen, besonders für Frauen. Auch im Jahr 2021. Liebe & Vertrauen. Anna ❤️