❤ 15. Februar – Weltkinderkrebstag. ❤

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 510.000 Menschen neu an Krebs, davon rund 2.000 Kinder und Jugendliche. In der Altersgruppe unter 15 Jahren ist Krebs besonders bösartig: Die Tumorzellen vervielfachen sich rasend schnell. Am häufigsten werden Leukämien (Blutkrebs), Tumoren des Gehirns und des Rückenmarks sowie Lymphknotenkrebs diagnostiziert. Die Erfolge stetig verbesserter Behandlungsstrategien sind beeindruckend: Kam die Diagnose Leukämie bei einem Kind noch vor etwa vier Jahrzehnten einem Todesurteil gleich, überleben heute vier von fünf der jungen Patienten ihre Erkrankung. (Quelle: krebshilfe.de)

Heute zünde ich ein Licht für alle Kinder, welche an Krebs erkrankt sind sowie deren Eltern, Geschwister, Großeltern, Paten und weitere Familienangehörigen. ⭐️ Außerdem denke ich an das Klinikpersonal, die ambulanten Pflegedienste und alle weiteren Beschäftigten, die sich für die Genesung des Kindes und die Betreuung der Eltern kümmern. Solche Menschen braucht unsere Welt. 🥰 Ihr seid großartig.

Mein Mitgefühlt gilt allen, die ein Kind an dieser schrecklichen Krankheit verloren haben. ❤️ Als Trauerrednerin und -begleiterin setze ich mich dafür ein, dass der letzte Weg würdevoll gestaltet wird und die Angehörigen darüber aufgeklärt werden, was alles möglich sein kann. Die letzten Schritte sind wichtig. Jeder hat das Recht auf einen liebevollen Abschied in Ruhe und Würde. 😇