…wenn wir die Anna engagieren? Eine der wichtigsten Fragen unter uns Menschen, wenn es darum geht Entscheidungen zu treffen und Dienstleistungen zu buchen. Klar – das ist auch am Wichtigsten – so zu handeln, dass das Umfeld zufrieden ist. Besonders, wenn es etwas Ungewohntes oder Neues ist, kommt diese Frage auf. 🙈

Und es ist ja auch völlig nachvollziehbar, dass es am Wichtigsten ist, dass „die Leute“ zufrieden sind und nichts zu beanstanden haben. Leider geht das nicht – du wirst niemals jeden zufrieden stellen können. Wenn du nach dem Motto „…weil es schon immer so ist.“ oder „…weil man das halt so macht.“ handelst, ist die Chance hoch, dass du zumindest die breite Masse mit deiner Entscheidung befriedigst. Achja, die Omas, die sind oft sehr besorgt, wenn sie hören, dass da eine Freie Rednerin am Werk ist. Genau diese Omas sind die Ersten, die nach den Zeremonien mit den Worten „Das war schöner als vom Pfarrer.“ auf mich zukommen. 💥

Zurück zur Frage, was denn die Leute sagen oder denken, wenn ich als Freie Rednerin, die Zeremonien gestalte. Du bist sicher neugierig und auf die Antworten gespannt. 💫

❤ „Ich war noch nie auf so einer schönen Trauerfeier.“

❤ „Deine Worte haben mich berührt.“

❤ „So persönlich und emotional.“

❤ „Eine gute Mischung aus Glaube und Moderne. Du hast die Segensfeier ganz nach unseren Wünschen umgesetzt.“

❤ „Schöner als jeder Pfarrer.“

❤ „Das Paar steht im Mittelpunkt. Ich habe gemerkt, wie sehr du dich mit deren Geschichte auseinander gesetzt hast.“

Das sagen die Leute, die mich erlebt haben. Seid offen für Neues und handelt nach euren Wünschen und Bedürfnissen! Es hilft keinem, wenn „die Leute“ zufrieden gestellt sind aber die Zeremonie – egal ob Willkommensfeier, Freie Trauung oder Trauerfeier – eine unpersönliche Katastrophe wird. 🕊

Herzlich, persönlich & bewegend bin ich für euch da. 💯

Anna. 💕